Permanent Make-up Schlieren

Permanent Make Up Schlieren

Permanent Make-up ist Vertrauenssache

Permanent Make-up bringt klare Vorteile mit sich. Zum einen, dass Sie zu jeder Tageszeit perfekt geschminkt sind. Zum anderen, dass Sie sehr viel Zeit im Bad sparen, da Sie sich nicht mehr nachschminken oder abschminken müssen. Vor allem am Morgen, wenn Sie noch sehr müde und verschlafen sind, brauchen Sie sich nicht mehr in das Badezimmer zu begeben um sich für den Tag zu schminken. Dennoch sollten Sie einiges beachten, wenn Sie sich für Permanent Make-up entscheiden.

Ein Vorgespräch ist sehr wichtig

Ein Vorgespräch, bevor die Behandlung durchgeführt wird, ist sehr wichtig. Sie sollten bestens aufgeklärt sein, bevor das Permanent Make-up aufgetragen wird. Um ein natürliches Ergebnis erzielen zu können, ist vor allem eine Typberatung wichtig. Dabei wird geklärt, welche Farbpigmente verwendet werden und welche Formen zu Ihnen passen. Sie können während dem Gespräch Fragen stellen und sich bestens auf die Behandlung vorbereiten.

Das Auftragen von Permanent Make-up

Permanent Make-up ist vergleichbar mit einer Tätowierung, hält allerdings nicht für immer. In der Regel muss das Permanent Make-up nach zwei bis drei Jahren wieder aufgefrischt werden. Aufgetragen wird das Permanent Make-up mit einer sehr dünnen Nadel, mit der die Pigmente in die oberste Hautschicht transplantiert werden. Diese sorgen anschliessend für das farbliche Ergebnis. Damit Sie sicher gehen können, dass das Ergebnis am Ende auch wirklich perfekt ist, sollten Sie ein Studio wählen, welches sich mit dem Permanent Make-up auskennt und in dem Bereich ausgebildet ist. Auch ein sauberer und hygienischer Arbeitsplatz, wie sterile Nadeln ist oberstes Gebot. Denn Schmutz kann schnell dazu führen, dass die behandelten Stellen sich entzünden und dadurch starke Schmerzen auftreten.

Eine besondere Nachsorge

Die Nachsorge, nach einer Permanent Make-up Behandlung, ist besonders wichtig. Vermeiden Sie mindestens zwei Wochen lang starke Sonnenstrahlen und normale Kosmetikprodukte. Auch nach der Heilung sollten die Hautpartien vor UV Strahlen geschützt werden, da die Pigmente sonst schnell ausbleichen können. Verwenden Sie Medikamente zur Blutverdünnung, müssen Sie unbedingt vor der Behandlung ärztlich abklären, ob ein Permanent Make-up für Sie geeignet ist.

Permanent Make-up in Schlieren

Entscheiden Sie sich für eine Permanent Make-up Anwendung, stehen Ihnen zahlreiche Studios zur Verfügung, in welchen Sie die Behandlung durchführen lassen können. In Schlieren gibt es unter anderem, das Life Quality Studio, welches aus top ausgebildeten Mitarbeitern besteht. Angeboten werden hier Behandlungen der Augenbrauen, der Augen und auch der Lippen. Sie können vor der Behandlung Bilder ansehen und sich Tipps holen. Zudem werden Beratungsgespräche durchgeführt, bei denen verschiedene Fragen geklärt werden und Ihre Haut analysiert wird. Dies ist wichtig, um die exakten Farbpigmente bestimmen zu können, welche zu Ihnen passen. Das Studio befindet sich in der Banhofstrasse 2 und hat von Montag bis Samstag von 09:00 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet. Die Preise liegen, je nach Behandlung und Aufwand, bei etwa 600 bis 1200 CHF. In den Preisen sind die Beratungsgespräche, wie auch die Nachbehandlungen und Pflegeprodukten mit inbegriffen.

Fazit

Permanent Make-up ist eine Vertrauenssache. Daher sollten Sie nur ein Studio wählen, wenn Sie sich darin auch wirklich wohlfühlen. Merken Sie schon vor der Behandlung, dass nicht sauber gearbeitet wird, sollten Sie sich unbedingt ein anderes Studio für die Anwendung des Permanent Make-ups suchen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com