Permanent Make-up Biel

Make Up in Biel

Kosmetisches Tattoo im Gesicht

Bevor Sie sich in einem Studio, für ein Permanent Make-up entscheiden, sollten Sie unbedingt ein paar wichtige Dinge beachten. Vor allem die Hygiene, Erfahrungen und die Weiterbindung sind sehr wichtig und müssen unbedingt vorhanden sein. Denn nur wer sich in dem Bereich bestens auskennt, kann anschliessend perfekte Ergebnisse erzielen.

Permanent Make-up - Die Beratung

Ein Beratungsgespräch ist vor jeder Behandlung mit Permanent Make-up sehr wichtig. Dabei sollten Ihre Fragen und Anliegen geklärt werden und Sie sollten vieles über den Anbieter erfahren. Offenheit und Vertrauen ist das A und O. Lassen Sie sich während dem Gespräch ausführlich über den Ablauf informieren und bringen Sie auch eigene Ideen hervor. Wissen Sie schon im vornherein ganz genau, wie das Ergebnis am Ende aussehen soll, können Sie Zeichnungen oder Bilder aus Zeitschriften mitbringen und diese dem Anbieter vorlegen. Auch er erhält so einen Einblick und kann Ihren Wünschen nachgehen. Informieren Sie sich während dem Beratungsgespräch über die Kenntnisse, Erfahrungen und über die Weiterbildung und lassen Sie sich Vorher-Nachher Bilder zeigen. So erhalten Sie einen ersten Eindruck und erkennen schnell vorhandenes Talent. Bevor eine Behandlung durchgeführt wird, bringt der Anbieter eine Zeichnung an. Achten Sie genau darauf und schreiten Sie ein, wenn Ihnen etwas nicht gefällt. Denn das Ergebnis wird am Ende genauso aussehen, wie die Zeichnung. Und mit diesem müssen Sie einige Jahre leben und sich vor allem wohlfühlen.

Die Anwendungsgebiete und Haltbarkeit von Permanent Make-up

Permanent Make-up kann zum Betonen und Ausfüllen der Augenbrauen eingesetzt werden, für die Verdichtung des Wimpernkranz durch Lidstriche oder für die Ausfüllung und Farbanpassung der Lippen. Auch können Sie sich Schönheitsflecken setzten oder unbeliebte Narben kaschieren lassen. Die Haltbarkeit von Permanent Make-up richtet sich vor allem nach der Intensivität der Pigmente. In der Regel blasst das Permanent Make-up nach etwa ein bis drei Jahren aus und muss dann wieder aufgefrischt werden. Der Grund dafür ist, dass die Haut stets mit UV Strahlen in Berührung kommt und diese der Haut die Pigmente entziehen.

Begleiterscheinungen und die Nachbehandlung

Nach der Behandlung mit Permanent Make-up ist es ganz normal, dass gewisse Begleiterscheinungen auftreten. Darunter leichte Schmerzen, Rötungen und auch Schwellungen. Dies ist ganz normal, da die Hautpartien gereizt sind. In der Regel klingen die Begleiterscheinungen nach ein paar Tagen wieder ab. Denken Sie immer daran: Wer schön sein will, muss ein wenig leiden. Achten Sie darauf, dass Sie nach der Behandlung keine normalen Kosmetikprodukte verwenden und auch die Sonne, wie das Solarium vermeiden. Wurde eine Behandlung an den Lippen durchgeführt, sollten Sie diese mit einem Lippenbalsam feucht halten und pflegen.

Permanent Make-up - Studios in Biel

Studios, welche Permanent Make-up Behandlungen anbieten, gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Auch in Biel sind mehrere Studios, in denen Sie eine Anwendung mit Permanent Make-up durchführen lassen können. Eines davon ist das Studio New Trend Cosmetic, welches sich nur auf den Bereich Permanent Make-up richtet und verschiedene Anwendungen anbietet. Darunter für die Augenbrauen, Augen und auch für die Lippen. Das Studio befindet sich in der Spitalstrasse 12, in 2501 Biel und die Öffnungszeiten richten sich nach den vereinbarten Terminen.

Fazit

Permanent Make-up sorgt dafür, dass Sie zu jeder Tageszeit frisch und perfekt geschminkt aussehen. Es gibt kein Verlaufen oder verschmieren mehr und ein Nachschminken ist auch nicht mehr nötig. Wichtig ist nur, dass Sie sich ein gutes Studio suchen, bei welchem Sie sicher gehen können, dass das Ergebnis am Ende optimal ist und Sie sich wohlfühlen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com