Permanent Make-up entfernen

entfernen

Wenn Sie mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind

Wie bei einer Tätowierung kommt es auch bei dem Permanent Make-up öfter vor, dass Kunden mit dem Ergebnis nicht zufrieden sind und dies wieder loswerden möchten. Doch welche Möglichkeiten gibt es, mit denen das Permanent Make-up wieder komplett entfernt werden kann.

Permanent Make-up mit dem Laser entfernen

Sind Sie mit dem Ergebnis des Permanent Make-ups nicht zufrieden und möchten dieses wieder entfernen, können Sie die Laser Option wählen. Das Entfernen mit dem Laser hinterlässt keine Narben und zieht die Farbe sanft aus der Haut. In der Regel reichen da schon bis zu zwei Laseranwendungen, um einen positiven Effekt erzielen zu können. Allerdings müssen Sie die Kosten für die Laserbehandlung selber übernehmen, da die Krankenkasse dafür nicht einspringt. Und diese sind meist ziemlich hoch. Dennoch wird diese Option sehr empfohlen, da sie hautfreundlich ist und wie schon erwähnt, auch keine Narben hinterlässt.

Permanent Make-up durch die Remover Technik entfernen

Bei der Entfernung mit der Remover Technik, wird Fruchtsäuren auf die Stellen aufgetragen und sorgt dafür, dass die Pigmente aus der Haut gezogen werden. Durch diese Methode entsteht allerdings anschliessend eine Kruste auf der Haut, welche nach einigen Tagen von selber abfällt. Die Kruste dient dafür, dass die Pigmente auch richtig aus der Haut gezogen werden. Auch können Reizungen oder Juckreiz entstehen. Aus diesem Grund sollte die Haut anschliessend mit speziellen Salben behandelt werden. Entwickelt wurde die Remover Technik in der USA und wird dort auch stets zur Entfernung des Permanent Make-ups angewendet. Auch hier müssen Sie die Kosten dafür selber übernehmen. Allerdings reicht bei der Remover Technik in der Regel schon eine Behandlung aus, um das Permanent Make-up zu entfernen.

Permanent Make-up korrigieren mit Camouflagierung

Sind Sie mit Ihrem Permanent Make-up aufgrund kleiner Fehler unzufrieden, ist die Camouflagierung die richtige Option. Das Permanent Make-up wird nicht entfernt, allerdings werden die Stellen korrigiert. Die Camouflagierung kann in allen Bereichen, bis auf den Lidstrich angewendet werden. Dabei wird Pigmenttierfarbe auf die Bereiche aufgetragen und sorgt dafür, dass eine Gleichmässigkeit entsteht. Da die Pigmenttierfarbe nicht in das Auge gelangen darf, wird diese auch nicht am Lidstrich angewendet.

Die Ergebnisse der Behandlungen

Die Behandlung mit dem Laser, wie auch die Entfernung mit der Remover Technik erzielt sehr positive Ergebnisse. Das Permanent Make-up wird komplett entfernt und es bleiben keine Pigmente mehr zurück. Durchgeführt werden diese Entfernungen in vielen Studios in der Schweiz, welche sich auf das Permanent Make-up spezialisiert haben.

Fazit

Sollten Sie mit Ihrem Permanent Make-up nicht zufrieden sein, ist dies lange noch kein Weltuntergang. So wie das Auftragen von Permanent Make-up möglich ist, kann dies auch wieder entfernt werden. Allerdings sollten Sie dafür ein Studio aufsuchen, welches über genug Erfahrungen verfügt.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com